Gärtner aus Tradition und Leidenschaft

Eheleute Dinger
Historie
Auszeichnungen

Wir, die Familie Catrin und Christian Dinger, sind Gärtner in der vierten Generation. Der Urgroßvater Karl Dinger war Gärtner in Preußen, die Großeltern Martha und Kurt eröffneten das heutige Dinger’s Gartencenter in Köln. Mit Innovationsgeist und viel Herzblut haben sie ein Gartencenter ins Leben gerufen, das Gartenfreunde seit über 55 Jahren durch Qualität, Vielfalt und Kundenfreundlichkeit begeistert. 

 

An erster Stelle sind wir Gärtner.

Ob Pflanzen, Geräte, Dekor oder Gartenmöbel – bei Dinger’s finden Sie nur beste Qualität. Wir wollen, dass unsere Pflanzen bei Ihnen zu Hause gut gedeihen, deshalb achten wir auf ihre Herkunft und pflegen zu unseren Lieferanten ein faires Verhältnis. Dinger’s beteiligt sich an der Aktion „Ich bin von HIER! – Blumen und Pflanzen von Gärtnern aus der Region“. Wir beziehen rund 85 Prozent unserer saisonalen Blumen und Pflanzen von Gärtnern im Umkreis von 100 Kilometern rund um Köln.

Auch als Unternehmer setzen wir auf Nachhaltigkeit. Unser Team besteht aus gut ausgebildeten, meist langjährigen Mitarbeiter/innen, die Sie freundlich und kompetent beraten. Mit einer Ausbildungsquote von 12 Prozent sorgen wir für den gärtnerischen Nachwuchs.

 

Rosentaufe mit Heidi Klum
1950
Rosentaufe mit Willi Millowitsch 1982

Das erste Gartencenter Europas.

Kurt und Martha Dinger besaßen bis zu ihrer Enteignung 1949 einen Gartenbaubetrieb in Dresden. In Köln pachteten sie zunächst eine Friedhofsgärtnerei und gründeten schließlich 1957 am Militärring wieder eine eigene Gärtnerei. Diese war so erfolgreich, dass sie 1960 Dinger’s Gartencenter eröffneten – und damit das erste Gartencenter Europas nach amerikanischem Vorbild. Die Verkaufsform mit Selbstbedienung, das ganzjährige Angebot von Containerpflanzen – all das war neu und kam bei den Kunden sehr gut an.

1970 übernahm mit Karla und Gunter Dinger die nächste Generation. Das Gartencenter wuchs und entwickelte sich kontinuierlich weiter. Das Angebot wurde noch vielfältiger und die Beratung intensiviert, dazu gehörten auch Vorträge und Vorführungen. Ende der 70er Jahre fanden die ersten Weihnachtsbazare statt. Sie haben sich seitdem zu einem alljährlichen Highlight für Besucher aus dem In- und Ausland entwickelt. In den 80er Jahren wurde das Freigelände neu gestaltet und die Wege im Verkaufsbereich wurden überdacht. Das beliebte Palmencafé entstand 1992. In einer Wohlfühlatmosphäre mit Urlaubscharakter kann man hier eine entspannte Shopping-Pause genießen. Mit dem Bau des Palmencafés wurden auch die Gewächshäuser im Innenbereich auf 4.000 qm erweitert. 2001 kam ein Open-Sky-Gewächshaus von 5.000 qm hinzu. Zu den viel beachteten Höhepunkten in der Historie von Dinger’s gehörten die Rosentaufen mit Willy Millowitsch 1982 (WiMi-Rose) und Heidi Klum 2005.

Seit 2004 führen Catrin und Christian Dinger den Betrieb. In bewährter Dinger’s Tradition setzen sie auf beste Qualität, ein attraktives Angebot und erstklassigen Service. Seinen hohen Anspruch stellt Dinger’s Gartencenter jedes Jahr auf den Prüfstand und unterzieht sich einer Zertifizierung als FachGartenCenter durch den Verband Deutscher Gartencenter.  

Was vor über 55 Jahren begann, ist heute ein Publikumsmagnet für Gartenfreunde bis weit über die Grenzen Kölns hinaus. Auf insgesamt 30.000 qm Fläche bietet Dinger's Gartencenter ein inspirierendes Einkaufserlebnis. Die Angebotsvielfalt, die liebevolle Präsentation von Pflanzideen und das bunte Aktionsprogramm sind immer einen Besuch wert.